Als anerkannter Obstbaufachbetrieb und Ausbildungsbetrieb im Obstbau legen wir besonderen Wert auf einen nachhaltigen und Ressourcen schonenden kontrolliert Integrierten Anbau. Das beinhaltet, dass wir die von uns angebauten Sorten mit viel Sachverstand hinsichtlich Geschmack, Widerstandsfähigkeit und Wachstumseigenschaften auswählen.
Um die Natur zu schonen, werden nur wenn es tatsächlich nötig ist, nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel gezielt und in möglichst geringem Maße eingesetzt. Darüber hinaus sorgen wir für eine artenreiche Begrünung und verzichten auf boden- und umweltbelastende Mittel, um das Bodenleben und die Humusbildung auf natürliche Weise zu fördern. Als Ergebnis dieser nachhaltigen Pflege und dem umweltschonenden Anbau erhalten wir qualitativ hochwertiges, gesundes und aromatisches Obst bei gleichzeitiger Schonung von Boden, Wasser und Natur.
In der Saison sorgen ca. 40 Mitarbeiteinnen und Mitarbeiter für eine schonende Ernte per Hand und die direkte Vermarktung der frischen Früchte vor Ort.

Unsere landwirtschaftlichen Flächen umfassen:

  • 4 ha Äpfel und Birnen
  • 7 ha Erdbeeren
  • 1 ha Beerenobst (z.B. Himbeeren)
  • 1 ha Steinobst (z.B. Kirschen)

Weitere Informationen zum kontrolliert Integrierten Anbau erhalten Sie hier.